Impressum
Account erstellen
login

Artikel Übersicht


Geschrieben von xels am Freitag, 15. August 2008

Wieder befindet sich ein Modell aus der Feder von Andreas Siegmeth, unter Fertigung von „Modellbau Lenz“ auf meinem Bautisch. Dieses Mal ist es aber kein gemütlicher Nurflügler, sondern ein böses Speed-Delta. Das Modell wird im Grunde nach dem gleichen System aufgebaut wie der „Bird“. Der Bausatz beinhaltet den kompletten Frästeilesatz, Kohlerohre, Ruderhörner, Anlenkungen und eine reich bebilderte Bauanleitung.

Ein auffälliger Unterschied besteht darin, dass sämtliche Rippen aus Sperrholz gefertigt sind. Hier kann man schon erkennen für welchen Geschwindigkeitsbereich dieses Delta ausgelegt ist.

mehr...
Geschrieben von xels am Samstag, 09. August 2008

Wie immer bei Multiplex Modellen ist die Verpackung der Einzelteile vorbildlich gelöst. Alle Teile finden in einer Styroporvorrichtung in der Schachtel Platz und sind zusätzlich, teilweise gegen verrutschen gesichert. Nach der obligatorischen Überprüfung, ob auch alle Teile vorhanden sind, geht es an den Bautisch.

Zusammenbau:

Da die Bauanleitung mit den Bildern im Mittelteil wie immer ebenso vorbildlich wie funktionell gestaltet ist, will ich in diesem

mehr...
Geschrieben von xels am Montag, 19. Mai 2008

Am 17.5.2008 fand auf unserem Vereinsplatz der 2. Webra Helipokal statt. Nachdem uns der Wettergott sehr zugetan war, konnten wir den Bewerb über alle 3 Klassen an einem Tag durchziehen. Zahlreiche Piloten aus dem Inland und ein Teilnehmer aus dem benachbarten Ausland zeigten mit Ihren Hightech-Fluggeräten Ihr Können. Der Bewerb wurde über die Klassen F3C - F3C-S und RC-HC/C durchgeführt.

In der Klasse F3C traten 6 Teilnehmer an, in der Klasse F3C-S traten 3 Teilnehmer an, und in der Klasse RC-HC/C traten 2 Teilnehmer an.

mehr...
Geschrieben von xels am Mittwoch, 14. Mai 2008

Dieses Mal will ich über eine Neuheit auf dem Modellsektor berichten. Auf meinem Bautisch befand sich ein „Motor-Bird“ (wird weiter im Bericht nur mehr als Bird bezeichnet). Ein Modell, welches in dieser Größe und Klasse bis dato nicht als Rippenbausatz erhältlich war.
Wie der Name schon sagt, berichte ich über die motorisierte Variante des Modells. Der „DLG-Bird“ ist absolut baugleich. Anstelle des Motors befindet sich dann nur ein zugeschliffener Balsaklotz an der Rumpfspitze. Die Bezeichnung „Bird“ beruht auf den vorgepfeilten Tragflächen, die dem Flugbild eines Vogels ähneln.

mehr...
Geschrieben von xels am Montag, 11. Februar 2008

Unser neuer Werbepatner stellt sich vor:

Sie suchen eine individuelle Beschriftung für Ihr Modell?
Wir haben das Richtige für Sie: Geben Sie Ihrem Original durch eine Namenstaufe den letzten Schliff!

o Individualschriftzüge nach Ihrem Text

o Symbole, Zahlen, Zierstreifen & Sonderanfertigungen

o Lichtechte, Wetter- und Spritbeständige Qualitätsfarbfolien

o Abzeichnen von Logos, Emblemen und Wappen (digitale Vektorisierung nach Ihrer Vorlage)

o Folienbuchstaben aus computergeschnittener Hochleistungsfolien. Montagefertig zur Selbstklebung auf ihr Auto, Schaufenster, Schild, Modellflugzeug, Modellauto, Modellschiff o.ä.

Wir fertigen aus Folien der höchsten Qualitätsstufe Aufkleber für Ihren Bedarf mit einer Lichtechtheit von 5-7 Jahren.

Charakteristik: glänzend, opak, beidseitig verwendbar, gute Beständigkeit gegen UV-Strahlen, Meerwasser, Öl, Benzin und Kohlenwasserstoff.
Geschrieben von xels am Freitag, 01. Februar 2008

Dieses Mal ist ein wahrer Exote auf meinem Bautisch gelandet. Ein Space Shuttle! Hergestellt wird dieses weit vorgefertigte Modell von „WB-Modellbau“. Geliefert wird in einem neutralen Karton. Sämtliche Komponenten, bestehend aus Rumpf, Fläche, Ruder und Kohleverstärkung der Fläche, sind sicher in der Verpackung fixiert. So kann nichts passieren.

Der Rumpf ist bereits fertig gebaut und Originalgetreu bemalt. Ebenso bemalt sind die Fläche und die Ruder. Die Fläche ist in der Mitte geteilt, mit Klebeband wieder zusammengefügt und zusammengeklappt. Auf diese Weise kann man die Transportverpackung angenehm klein halten.

mehr...
Geschrieben von xels am Mittwoch, 02. Januar 2008

Natürlich wurde auch zum Jahresende 2007 wieder ein Silvesterfliegen veranstaltet. Leider war uns der Wettergott nicht so gewogen wie im letzten Jahr. Das konnte etwa 20 unserer Mitglieder aber nicht davon abhalten bei kaltem Wind und lediglich 2 Grad plus trotzdem auf den Platz zu kommen und ein paar Flüge zu absolvieren. Zwischendurch aufziehende Schnee und Regenschauer zwangen uns in die Vereinshütte wo wir uns an den mitgebrachten Sektreserven vergreifen konnten.

Alles in Allem waren es wieder sehr vergnügliche Stunden. Und wie immer waren mehr Leute am Platz als sonst das ganze Jahr über. Bis zum nächsten Jahr. Sämtliche Bilder sind wie immer in der Bildergalerie zu finden: ---KLICK---

Geschrieben von xels am Montag, 03. Dezember 2007

Bei diesem E-Impellerjet mit GFK-Rumpf und Styroflächen verfällt man sehr schnell ins Jetfieber, da er, für ein Elektromodell, mit einer ganz beachtlichen Leistung glänzt. Eine sehr gute Steigleistung verbunden mit hoher Wendigkeit ohne Eigenleben. Lediglich der Start erfordert eine gewisse Prozedur, wie Ich weiter unten Berichten werde.

Der Bau:
Die Bauanleitung liegt als CD-ROM bei. Ich habe mir die wichtigsten Details notiert und ging runter in den Bastelkeller. Man beginnt, in bekannter Manier, mit dem Einkleben der Höhen- und Querruderscharniere, mit Superkleber.

mehr...
Geschrieben von xels am Mittwoch, 07. November 2007

LiPo Akkus sind mittlerweile fast schon Standard in jeder Art von Modellflugzeugen und Modellfahrzeugen. Diese Technologie wäre im Moment nicht mehr wegzudenken. Dies ist natürlich auch Anlass für Hersteller aus Fernost mit immer wieder neuen und anderen Produkten in Europa auf den Markt zu drängen. Da ist viel Gutes, jede Menge mittelmäßiges und natürlich auch einiges schlechte dabei. Einer dieser Hersteller mit „guten“ Produkten ist „Yuntong“, der für den österreichischen Markt mit „Modellbau Lenz“ zusammenarbeitet.

Als Testobjekt steht ein 3s Akku mit 3200 mAh und ein 3s Akku mit 3500 mAh zur Verfügung. 

mehr...
Geschrieben von xels am Samstag, 27. Oktober 2007

Die Pole Cat kommt aus dem gleichen Haus wie die Ultimate, von RC-Powerplane. Gut verpackt in einer großen Schachtel trudelt das Modell ins Haus. Alle Teile sind im Karton mit Klebeband fixiert. Der Inhalt ist komplett. Alle erforderlichen Kleinteile, vom Ruderhorn, über die Anlenkungen bis zu Tank, Rädern und Radschuhen, sind vorhanden.

Die Montageanleitung ist in Englischer Sprache, allerdings überwiegen hier die Bilder. Text ist tatsächlich nicht viel vorhanden. Die verwendete Folie ist blasenfrei und faltenfrei aufgebracht. Bis dato war kein nachbügeln erforderlich.

mehr...

92 Artikel (10 Seiten, 10 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa